JFK News

Informationen der Schulleitung



Sommerferienbetreuung

(Info vom 11.05.2021)

 

Sehr geehrte Eltern, sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

anbei erhalten Sie die Anmeldeunterlagen inkl. Programm für die Sommerferienbetreuung. Das Angebot ist an alle Kinder der kooperierenden Schulen (Marienschule in Dieburg, Gutenbergschule in Dieburg, Anne-Frank-Schule in Dieburg und John-F.-Kennedy Schule in Münster) gerichtet.

Bitte beachten Sie den kurzen Anmeldezeitraum. Anmeldeschluss ist Dienstag, 25.05.2021 per E-Mail an ferien@betreuung-dadi.de (als PDF Format) oder per Fax an 06155 89804-29.

Bitte keine Anmeldungen in der Schule oder in der Betreuung abgeben!

 

Anmeldeformular

Wichtige Informationen

 

Sollten Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

– Ferienbetreuung –


Mehrsprachige Corona-Informationen

(Information vom 19.04.2021)

 

Hier finden Sie  ein Schreiben des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration mit Links zu verschiedenen Corona-Informationen in verschiedenen Sprachen:

Link-Sammlung mehrsprachige Corona-Informationen


Organisation des Unterrichts nach den Osterferien

(Info vom 15.04.2021)

 

Liebe Eltern der John-F.-Kennedy-Schule,

hier schon einmal die ersten Informationen zum Unterricht nach den Osterferien:

 

Wir verbleiben im Wechselmodell der Stufe 3. Es beginnen die Kinder der Gruppe A am 19.4.21 und die Kinder der Gruppe B am 20.4.21 mit dem Unterricht nach den Ferien. Alle bekannten Regelungen und der Hygieneplan der Stufe 3 gelten dann weiter.

Hinzu kommt die Testpflicht, zu der Sie bereits Informationen per E-Mail über die Elternvertreterinnen und Elternvertreter erhalten haben.

Für den Selbsttest in der Schule benötigen Ihre Kinder eine neue Einwilligungserklärung! Diese oder der Nachweis eines negativen Testergebnisses ist zwingend am ersten Schultag Ihren Kindern mitzugeben. Alle Fragen, Links zu Schulungsvideos und Informationen rund um den Selbsttest erhalten Sie auf folgender Seite des Kultusministeriums:

Durchführung von Antigen-Selbsttests zum Nachweis des Coronavirus SARS-CoV-2 in Schulen | Hessisches Kultusministerium (hessen.de)

 

Ebenso melden Sie uns bitte Ihren Bedarf an der Betreuung über beigefügtes Formular.

 

Beachten Sie bitte auch die Schreiben des Kultusministeriums auf folgender Seite:

Schul- und Unterrichtsbetrieb ab dem 19. April 2021 | Hessisches Kultusministerium (hessen.de)

Hier finden Sie das Schreiben auch in leichter Sprache und in Arabisch, Polnisch, Russisch, Türkisch und Englisch.

 

Eine E-Mail mit allen abschließenden Informationen und Details erhalten Sie morgen (16.04.2021).

Bis dahin viele Grüße!

Ihr Schulleitungsteam


Organisation der Antigen-Selbsttests

(Information vom 31.03.2021)

 

Liebe Eltern,

hier die ersten Infos zu den Selbsttests.

Die Einwilligungs- und Datenschutzerklärung muss zwingend vor dem ersten Test der Klassenlehrkraft vorliegen. Die Kinder müssen diese, wenn Sie getestet werden möchten, also am ersten Tag nach den Osterferien mitbringen. Wer diese Seite nicht mitbringt, kann nicht getestet werden.

Bitte sehen Sie davon ab, die Einwilligung an die Schuladresse zu mailen. Ihre Klassenlehrkraft übernimmt die Kontrolle der Eingänge, geben Sie die Einwilligung deshalb bitte direkt bei dieser ab.

Die Tests führen die Kinder am jeweiligen Unterrichtstag gleich morgens in der Klasse nach Anleitung der Lehrkräfte durch. Eine personelle Unterstützung durch den DRK-Kreisverband ist angefragt.

Es steht pro Jahrgang ein Raum zur Verfügung, in dem Sie den Test mit Ihrem Kind bei Bedarf selbst durchführen können (hier ist aber mit Wartezeiten zu rechnen). Wenn Sie davon Gebrauch machen möchten, teilen Sie dies der Schulleitung (jfk_muenster@schulen.ladadi.de) bitte mit, damit wir planen können.

Wenn Sie Ihr Kind nicht testen lassen wollen, bedarf es hierzu keiner Erklärung. Wenn die Einwilligung nicht vorliegt, wird Ihr Kind nicht getestet. Zur Teilnahme am Unterricht benötigt Ihr Kind in diesem Fall aber eine negatives Testergebnis.

 

Ihr Schulleitungsteam


Bauabschnitt 2 für das neue Spielgelände hat begonnen

(Information vom 04.03.3021)

 

Wir freuen uns, dass der zweite Bauabschnitt pünktlich begonnen hat.

Dies ist der Beginn für weitere neue Spielmöglichkeiten, die dann hoffentlich bald auch von den Kindern genutzt werden können.

 

Besonders danken wir unserem Förderverein, der sich hierbei beteiligt.


Anmerkungen und Hygieneplan der John-F.-Kennedy-Schule für Stufe 3 "Wechselmodell" ab dem 22.02.2021

(Information vom 18.02.2021)

 

Liebe Eltern,

beigefügt erhalten Sie den Hygieneplan der John-F.-Kennedy-Schule, der nun auf Stufe 3 „Wechselmodell“ angepasst wurde.

Außerdem haben wir Ihnen alle wichtigen Informationen zum Wechselmodell in den Anmerkungen zusammengefasst.

 

Ebenso erhalten Sie hier noch einmal das Anschreiben des Kultusministeriums zum Wechselmodell und den Hygieneplan des Kultusministeriums.

 

Ihr Schulleitungsteam


Mensabetrieb ab 11.01.2021

(Information vom 14.12.2020)

 

Liebe Eltern,

ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass die Mensa ab 11.01.2021 endlich in Betrieb genommen wird.

Sie müssen deshalb bitte spätestens am 6.01.2021 bis 23:59 Uhr die Essensbestellung vornehmen.

Frau Streit und ich haben das schulische Essenskonzept unter den Hygieneregelungen für Mensen angepasst und zur Kenntnis beigefügt.

Leider können wir nicht alle zusammen im Jahrgang essen gehen. Wir müssen die Kinder mit Brotboxen in den Klassen belassen. Damit können wir alle Hygieneregeln – besonders auch die Abstandsregeln umsetzen.

Die Kinder die ein Essen bestellt haben, gehen in die Mensa – jahrgangsweise und zu den angegebenen Zeiten.

Ich möchte noch einmal freundlich daran erinnern, dass die Kinder im Modul 2 ein warmes Mittagessen bestellen sollen, da die Zeit einfach sehr lang ist.

Auch für Modul 1 wird das empfohlen, aber ich stelle Ihnen da frei, eine Brotbox mitzugeben oder ein Lunchpaket zu bestellen (dies wird weiterhin angeboten, in gewohnter Art und Weise).

Ich freue mich Ihnen auch einmal etwas richtig positives zu schreiben.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. 

Ihre

Nicole Sabais


Planungsszenarien JFK

(Information vom 11.12.2020)

 

Liebe Eltern,

uns erreichen vermehrt Fragen von Eltern, wie der Unterricht an der John-F.-Kennedy-Schule im Falle einer (teilweisen) Schulschließung organsiert ist.

Diese Planungsszenarien hatten wir Ihnen in der SEB-Sitzung am 19.11.20 vorgestellt und sie wurden dann am 26.11.20 in der Schulkonferenz beschlossen.

Auch wenn wir weiterhin keine Anhaltspunkte für eine Schulschließung noch vor den Weihnachtsferien haben, möchte ich Ihnen diese zu Ihrer Information weiterleiten.

Planungsszenarien JFK

Sollten Sie Rückfragen haben, können Sie sich gerne an uns wenden. Auch auf die Möglichkeit zum Erhalt eines Tablet-Leihgeräts möchte ich an dieser Stelle wiederholt hinweisen. Dieses können Sie bei mir beantragen, für Kinder, die zu Hause nicht die Möglichkeit besteht, auf ein digitales Endgerät (PC, Laptop, Tablet) zuzugreifen.

 

Viele Grüße und Ihnen weiterhin alles Gute!

Sebastian Flick


Änderung der Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung

(Information vom 03.11.2020)

 

Liebe Eltern,

die Landesregierung hat für den 02.11.2020 Änderungen bei den Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie vereinbart.

Hierunter zählt unter anderem auch die Regelung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Plastikvisiere sind demnach nicht mehr gestattet, sie sind keine zulässige Mund-Nasen-Bedeckung.

 

Hier der genaue Wortlaut:

"Definition Mund-Nasen-Bedeckung: Als Mund-Nasen-Bedeckung zählt jede ans Gesicht anliegende Bedeckung von Mund und Nase, die dazu beiträgt, die Ausbreitung von Tröpfchen und Aerosolen durch Husten, Niesen oder Aussprache zu verringern. Eine Zertifizierung ist nicht notwendig. Plastikvisiere sind davon nicht erfasst, sie sind keine zulässige Mund-Nasen-Bedeckung. "

(Quelle vom 03.11.2020: https://www.hessen.de/presse/pressemitteilung/neue-corona-massnahmen-beschlossen)

 

Wir haben unseren Hygieneplan dahingehend abgeändert und möchten Sie bitten, Ihre Kinder nur noch mit einer dementsprechenden Bedeckung in die Schule zu schicken. Für Kinder mit Attest zur Befreiung vom Tragen werden wir weiterhin Ausnahmeregelungen vereinbaren.

 

Die Verzögerung der Veröffentlichung bitten wir zu entschuldigen, da wir erst juristisch klären mussten, wie wir mit den Ausnahmeregelungen verfahren.

 

Viele Grüße

Ihre Schulleitung


 

 Zugang zum Schulgebäude

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es Eltern nicht gestattet ist das Schulgelände zu betreten.

 

Hygienepläne der verschiedenen Institutionen 

Der Hygieneplan der John-F.-Kennedy-Schule:

John-F.-Kennedy Schule

 

Verschiedene Elterninformationen zu Corona

 

 Elterninfo

Merkblatt zu Isolierung und Quarantäne

 

Unterstützungsangebot für Schüler und Eltern "Die 3. Hand"

Auf der Homepage des  Landkreises finden Sie detailierte Informationen zum Unterstützungsangebot "Die 3. Hand".

Einen ersten Einblick erhalten sie mit dem folgendem Flyer:  Flyer 3. Hand

 

Schulpsychologische Informationen für Eltern

Die Schulpsycholginnen und Schulpsychologen bieten ein Beratungstelefon an. Außerdem haben Sie Hilfen für die unterrichtsfreie Zeit zusammengestellt.
Weitere Informationen finden Sie hier:   Schulpsychologische Informationen für Eltern